Das Bild zeigt antike Scherben von Steingut mit blauer Bemalung und Keramik mit Tonfarben sowie Knochen.

Museum

Museum der Schöfferstadt - Kunst- und Kulturhistorischer Verein

Wer den Bereich zur Stadtgeschichte besucht hat, wird im Museum zahlreiche Zeignisse der verschiedenen Abschnitte finden. Während die Stadt der Träger des Museums ist, übernimmt der Kunst- und Kulturhistorische Verein Betreuung und Kuratorium. Neben Räumlichkeiten auf mehreren Etagen konnte das historische Gerätehaus der freiwilligen Feuerwehr mit in die Museumskonzeption einbezogen werden. Die Kooperation mit privaten Sammlern und Museen erweitert das bestehende Angebot, das in nachfolgende Abteilungen gegliedert ist:

  • Eiszeitliche Fauna und Flora
  • Vor- und Frühgeschichte
  • Stadt- und Kirchengeschichte
  • Historische und zeitgenössische Binnenschifffahrt
  • Leben und Wirken von Peter Schöffer und Joseph Schmitt
  • Jagd und Fischerei
  • Historische Feuerwehr
  • Ostdeutsche Heimatstube

Themenbezogene Vortragsveranstaltungen und Sonderausstellungen ergänzen das bestehende Angebot immer wieder. Dies können Wanderausstellungen oder Kunstpräsentationen sein.

Im Vordergrund auf einem roten Sandsteinsockel befindet sich die Peter-Schöffer-Statue. Dahinter das Peter-Schöffer-Haus - ein dreigeschossiges Sandsteingebäude in dem das Museum untergebracht ist.

Museum der Schöfferstadt Gernsheim

Schöfferplatz 1, 64579 Gernsheim
Öffnungszeiten:
April bis September:
Mittwoch von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr
Oktober bis März:
Mittwoch von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr
und jeden 1. Sonntag im Monat von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr,
sowie nach Vereinbarung
In den Schulferien und an Feiertagen ist das Museum geschlossen.
Der Eintritt ist frei.

Aufnahme bei Nacht. Man sieht im Vordergrund das beleuchtete Schöffer Denkmal dahinter das Museum. Im Pflaster sind Leuchten eingebaut, die alles beleuchten. Der Himmel ist Nachtblau.

Kunst- und Kulturhistorischer Verein

Ansprechpartner:
Klaus Müller Tel. 06258/51768

Postanschrift:
Magistrat der Schöfferstadt Gernsheim (Träger des Museums)
z.Hd. Kunst- & Kulturhistorischer Verein
Geschäftsstelle Hildegard Bolenz
Stadthausplatz 1
64579 Gernsheim
Tel. 06258/108 1401
E-Mail: hildegard.bolenz@gernsheim.de

Sonderausstellung

"35 Jahre Grenzöffnung"

Die aktuelle Sonderausstellung, die von der Stiftung Point Alpha konzipiert wurde, präsentiert Einblicke in die Geschrichte von Point Alpha als einem der "heißesten Punkte des Kalten Krieges".
Die Ausstellung kann ab 20.01.2024 zu den Öffnungszeiten des Museums besucht werden.

Ausstellungsdauer: von 20.01. - 14.07.2024

Kunstausstellung

"Variationen in Acryl und Aquarell" - von Mark Warren

In seinen zurückliegenden Ausstellungen präsentierte Mark Warren Portraits mit einem Schwerpunkt aus Politik und Zeitgeschichte sowie Aquarelle und Zeichnungen mit einem "besonderen Flair". Gerne verweist er auf seine weltanschauliche Orientierung, die buddhistisch-hinduistisch geprägt ist.

Ausstellungsdauer: von 03.02. - 14.07.2024