Soziale Angelegenheiten

Lange Zeit hatte die Schöfferstadt Gernsheim alle Aufgaben der Sozialhilfe als Delegationsgemeinde vor Ort wahrgenommen. Im Zuge der Neuorganisation wurde die Sozialhilfe im Jahr 2002 an den Kreis Groß-Gerau zurückgegeben.

Für Renten- und Soziale Angelegenheiten bietet die Schöfferstadt Gernsheim eine Beratungsstelle im Haus Petry für folgende Bereiche an:

  • Antragstellung und Beratung zur Kontenklärung des Rentenversicherungskonto
  • Reha-Antragstellung
  • Rentenangelegenheiten
  • Antragstellung und Beratung zur GEZ-Befreiung
  • Antragstellung und Beratung zum Wohngeld
  • Antragstellung und Beratung zum Bildungs- und Teilhabepakets
  • Sozialtarif Telekom
  • Formularhilfe Bei Abeitslosengeld II Anträgen
  • Formularhilfe bei Anträgen für Soziale Grundsicherung

Neben diesen speziellen Beratungen gilt selbstverständlich das reichhaltige Angebot der vielschichtig strukturierten Vereine, der Kreisvolkshochschule, der Kirchengemeinden, sowie der Stadtverwaltung.