Rentenversicherung

Um die Rente gleich gleich zu Beginn des Rentenalters genießen zu können, ist eine Rentenbeantragung notwendig. Denn die Rente und die Leistungen der Rentenversicherung werden grundsätzlich nur auf Antrag gestattet. Um die Rente bereits zu Beginn der Rentenanspruchszeit auch beziehen zu können, ist eine rechtzeitige Beantragung notwendig.

Die dazu benötigten Anträge und Formulare erhalten Sie im Büro für Soziale Angelegenheiten / Rentenstelle der Schöfferstadt Gernsheim. Ebenfalls werden Ihre Anträge hier entgegen genommen. Gerne sind wir Ihnen auch beim Ausfüllen Ihres Antrages in der Rentenstelle behilflich. Die Beratung in der Rentenstelle sowie Antragsvordrucke sind kostenfrei zu erstehen.

Zusätzlich ist zu wissen, dass die reguläre Rentenzahlung ab dem 65. Lebensjahr erfolgt. Diese Regelaltersgrenze wird jedoch ab dem Jahr 2012 schrittweise erhöht und bis auf das 67. Lebensjahr angehoben.

Genauere Informationen erhalten Sie über die Homepage der Deutschen Rentenversicherung.

Weitere Informationen, Hilfe und Beratung erhalten Sie bei den Rentenversicherungsträgern oder bei dem für Ihren Wohnsitz zuständigen Versicherungsamt Ihres Landkreises bzw. Ihrer kreisfreien Stadt.

  • Antragstellung und Beratung zur lückenlosen Kontenklärung des Rentenversicherungskontos, auch Anerkennung von Versicherungszeiten im Ausland (alle Länder!)
  • Reha-Antragstellung
  • Antragstellung und Beratung folgender Altersrenten
    • reguläre Altersrente,
    • Altersrente für langjährige Versicherte,
    • für besonders langjährige Versicherte,
    • für Schwerbehinderte,
    • für Frauen,
    • Altersrente nach Altersteilzeit,
    • Altersrente nach Arbeitslosigkeit,
    • Erwerbsminderungsrente,
    • Witwen(r)rente sowie Waisen- und Halbwaisenrente

inkl. Versicherungszeiten im Ausland (alle Länder)