Büchereien in Gernsheim

Städtische Bücherei

 
Die Bücherei der Schöfferstadt Gernsheim ist im Gebäudekomplex II des Peter-Schöffer-Hauses untergebracht. Sie wird ehrenamtlich geführt und ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
Mo, Do, Fr: 15:00 - 19:00 Uhr
Di: 9:30 - 12:00 Uhr.
 
Aktuelles über Lesungen und geänderte Öffnungszeiten der Bücherei, sowie Buchbesprechungen finden Sie unter "Kulturelles" in der wöchentlich erscheinenden "Ried-Information".

Leserservice
Jeder Nutzer kann sich über den Umfang der eingestellten Medien informieren. Dabei steht Ihnen eine komfortable Suche zur Verfügung. Selbstverständlich werden Sie auch darüber informiert, ob das Medium zur Zeit vorhanden, reserviert oder ausgeliehen ist.
Aus datentechnischen Gründen ist die Aktualität nur verzögert gegeben. Wir empfehlen unseren Kunden deshalb die Reservierung per E-Mail.
Zusätzlich steht den Lesern unserer Bücherei die Onlineauskunft Ihres Kontos zur Verfügung.
Zur Kontoanmeldung geben Sie die Nummer von Ihrem Leseausweis auf der Rückseite über dem Barcode (Beispiel: 44000103) und als Passwort Ihr Geburtsdatum in folgendem Format ein: tt.mm.jjjj (Beispiel: 08.02.1978) ein.
Sollten Sie noch kein Kunde unserer Bücherei sein, können Sie mit dem vorhandenen Formular einen Leseausweis beantragen. Bei Kindern benötigen wir die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten. Bitte füllen Sie den Antrag aus und geben Sie diesen während unserer Öffnungszeiten ab. Sie erhalten dann sofort Ihren persönlichen Ausweis. Die Ausleihe und unser Service ist natürlich kostenlos.

Den Medienbestand und Ihr Konto finden Sie hier ->Findus Medien- und Kontoauskunft

Leseausweis beantragen (neue Leser).

Ausleihe von Medien
Bei Beantragung des Leseausweises wird eine Jahresgebühr fällig.
Diese ergibt sich wie folgt: Studenten, Empfänger von ALG II, Schwerbehinderte und Rentner zahlen 6,00 EUR Jahresgebühr (gegen Vorlage einer Bescheinigung), Erwachsene zahlen 12,00 EUR, für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren, Gernsheimer Kindertageseinrichtungen, Gernsheimer Schulen und Lesepaten wird keine Jahresgebühr erhoben. Weitere Gebühren entstehen nur bei verspäteter Rückgabe, Verlust oder Beschädigung des Mediums.
- Die Ausleihfrist von Büchern beträgt 4 Wochen, bei anderen Medien 2 Wochen.
- Die Ausleihfrist kann um 2 Wochen verlängert werden.
- Verlängerungen sind auch telefonisch und per Email möglich.
Unsere Benutzungs-/ Gebührenordnung für die Nutzung der Büchereimedien finden Sie hier https://www.gernsheim.de/satzungen-97.html
 
Per Mausklick ins digitale Bücherregal und rund um die Uhr ausleihen
Seit Dezember 2014 wurde das Leistungsspektrum nun auch um die Onleihe erweitert.

Auswählen, einloggen, herunterladen – so einfach funktioniert das digitale Ausleihen bei der Stadtbücherei Gernsheim. Das neue Angebot kann nun jeder Kunde mit einem gültigen Bibliotheksausweis nutzen und 24 Stunden aktuelle Bestseller oder Hörbücher ausleihen, egal ob von zu Hause oder unterwegs. Er braucht dazu nur einen Internetanschluss sowie einen PC, Laptop, Tablet, E-Reader, mp3-Player oder Smartphone. Besonderer Vorteil: das zusätzliche Angebot ist für Bibliothekskunden, die ihre Jahresgebühr gezahlt haben, kostenlos. Auch Mahngebühren gibt es bei der Onleihe nicht. Nach Ablauf der Ausleihfrist lässt sich die Datei nicht mehr öffnen. Die Rückgabe erfolgt sozusagen automatisch.

Im Bestand der Onleihe befinden sich mehr als 33.000 Bücher, Hörbücher, Musiktitel, Videos, Zeitschriften und Zeitungen in digitaler Form. Darunter sind klassische sowie aktuelle Romane, Kinder- und Jugendliteratur, Kinderlieder sowie Lernhilfen. Zum Angebot gehören außerdem ePaper wie etwa die Frankfurter Allgemeine Zeitung (FAZ), die Süddeutsche Zeitung, Der Spiegel und die Wirtschaftswoche.

Die Leihfristen unterscheiden sich je nach Medium. Tageszeitungen können 1 Stunde lang gelesen werden und eBooks 14 Tage.

Sollte ein Werk ihrer Wahl nicht mehr zur Verfügung stehen, kann man es vorbestellen. Man sollte sich nicht von längeren Wartezeiten abschrecken lassen. Der Onleiheverbund hat die Zahlen der Vormerker genau im Blick und schafft bei besonders großer Nachfrage zusätzliche Exemplare an. Zudem ermöglicht die Onleihe auch die Parallellausleihe, sodass bei stark nachgefragten Bestsellern die Wartezeit erheblich verkürzt oder gänzlich vermieden wird.

Der Ausleihvorgang ähnelt dem Einkaufen in einem Onlineshop. Der Kunde kann auf dem Internetportal oder mit der Onleihe-App den Medienbestand durchforsten und Titel in einen „Warenkorb“ legen. Zum Ausleihen meldet er sich mit der Nummer seines Bibliotheksausweises und seinem Passwort (Geburtsdaten z.B. 01.01.2001) an. Mit wenigen Klicks lässt sich die Datei auf das Endgerät übertragen.

Die eBooks sind in den gängigen Formaten PDF und EPUB, Audios in WMA und Videos in WMV verfügbar. Über das eAudio-Streaming auch als mp3. Auf den meisten handelsüblichen E-Readern ist die Lektüre der ausgeliehenen Medien möglich. Mit Ausnahme der Kindle-Geräte von Amazon: Diese können nur die speziellen Amazon-Formate lesen und nicht die der Onleihe.

Wer „onleihen“ will, benötigt folgende kostenlose Software: Adobe Reader, Adobe Digital Editions, windows Media Player oder die Onleihe-App. Einmalig muss eine „Adobe ID“ eingerichtet werden, damit die Medien aus der Onleihe geöffnet werden können. Sie sind mit einem digitalen Kopierschutz versehen, dem sogenannten Digital Rights Management (RDM). Viele Fragen rund um die Onleihe werden unter dem Punkt „Hilfe“ auf der Onleihe Startseite oder über das offizielle Nutzer- und Austauschforum userforum.onleihe.de beantwortet.

Bei Fragen stehen den Nutzern selbstverständlich auch die Mitarbeiter der Stadtbücherei Gernsheim zur Verfügung. Sie erreichen die Onleihe unter: www.onleihe.de/Gernsheim.
 
 
Katholische öffentliche Bücherei
 
Die kath. öffentl. Bücherei ist im Kettelerhaus untergebracht. Sie ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
Di: 16:00 – 18:00 Uhr
Do: 17:30 – 19:30 Uhr
So: 11:00 – 12:00 Uhr
 
Weitere Informationen über die Bücherei erhalten sie auf deren Homepage.