Besuche der Stadtverwaltung Gernsheim unter Einhaltung der 3G-Regelung


Die Auswirkungen der Corona-Pandemie und insbesondere die verschärften Bestimmungen durch das Auftreten der "Omikron-Variante" führen auch im Betrieb der Stadtverwaltung Gernsheim zu Veränderungen.

Bitte beachten Sie, dass Sie aufgrund der Corona-Maßnahmen weiterhin vor Ihrem Besuch einen Termin über die Rufnummer 06258-108-0 oder per E-Mail (stadtverwaltung@gernsheim.de) vereinbaren, gerne unter Angabe Ihrer Telefonnummer für eventuelle Rückfragen.

Besucherinnen und Besucher mit Terminen, die das Stadthaus betreten möchten, müssen bis auf Weiteres einen Nachweis vorlegen, dass sie gegen Corona geimpft sind, von Covid-19 genesen oder getestet sind. Als Testnachweis dienen ausschließlich Zertifikate von offiziell anerkannten Teststellen ("Antigentest"), die nicht älter als 24 Stunden sind oder Nachweise über durchgeführte PCR-Tests, die nicht älter als 48 Stunden sind. Die Regelungen gelten nicht für Kinder unter sechs Jahren. Die entsprechenden Nachweise sind den Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeitern der Stadtverwaltung bei Zutritt in das Stadthaus vorzuzeigen.

Neben der Vorlage des 3G-Nachweises bitten wir Sie, die allgemein geltenden Hygienevorgaben, wie zum Beispiel das Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung oder einer FFP2-Maske und Einhaltung des Abstands zu beachten.