Erneuerung Faulturmisolierung


Im Faulturm wird bei der Abwasserbehandlung Klärschlamm unter sauerstofffreien (anaeroben) Bedingungen durch Bakterien zu Faulschlamm und Faulgas abgebaut.

Die Faulbehälterisolierung/-verkleidung der städtischen Kläranlage muss altersbedingt erneuert werden. Die vorhandenen asbestbelasteten Schindeln und die Isolierung aus Dämmwolle müssen entfernt und entsorgt werden. Die geplante Ausführung erfolgt Ende 2021/Anfang 2022. Die Auftragssumme beläuft sich auf rund 149.000 € brutto.