Ärztehausprojekt in Gernsheim

Seit 1991 gibt es Bemühungen der Stadt Gernsheim um die Ansiedlung von Fachärzten (Facharzt für Kinderkrankheiten und Augenarzt). Diese wurden jedoch durch die Kassenärztliche Vereinigung Hessen wegen „Überversorgung“ vor Ort abgelehnt.

Diese angezeigte  Verschärfung der Versorgungssituation vor Ort aufgrund des zunehmenden Alters der Hausärzte war Veranlassung für den Magistrat und die Verwaltung, umgehend tätig zu werden.

Seit 2013 gibt es eine neue Bedarfsplanung der Kassenärztlichen Vereinigung für Hessen mit 71 Planungsbereichen. Die Zuordnung des südlichen Riedes beinhaltet die Stadt Gernsheim, den Mittelbereich Darmstadt; also auch mit den in Darmstadt, dem Kreis Darmstadt-Dieburg sowie Teilen der im Odenwald angesiedelten Ärzten.

Der Bericht des Kreises Groß-Gerau zur hausärztlichen Versorgung im Kreis Groß-Gerau im Dezember 2015 ergab rückläufige Hausarztpraxen, eine Gefährdung der ärztlichen Primärversorgung der Bevölkerung sowie den höchsten Altersdurchschnitt der Hausärzte in Gernsheim.

Am 12.10.2016 beschloss die Stadtverordnetenversammlung:

  • Die Stadtverordnetenversammlung spricht sich für Planung und Bau eines Ärztehauses oder eines medizinischen Versorgungszentrums als kommunale Maßnahme aus
  • Auswahl eines geeigneten im kommunalen Besitz befindlichen Grundstückes durch den Magistrat in Zusammenarbeit mit der Ärzteschaft; Beauftragung aller bau- und planungsrechtlichen Voraussetzungen zur Umsetzung des Projektes
  • Erklärung der Bereitschaft, das Objekt aus eigenen Mitteln in den künftigen Haushaltsjahren 2017 und 2018 ff. zu finanzieren

 

Umsetzung bis jetzt (September 2018):

  • Im Haushalt 2017 wurden erste Planungsmittel in Höhe von 150.000 Euro eingestellt,  für den Haushalt 2018 weitere 300.000 Euro und dann für das Jahr 2019 insgesamt 6.445.000 € für die Realisierung des gesamten Gebäudes.
  • Der erstellte Bebauungsplan ist rechtskräftig , der Bauantrag für den Neubau des Ärztehauses soll im September 2018 beantragt werden.
  • Die Architekturleistungen für die Ausführungsplanung und der Bauüberwachung wurden nach dem hessischen Vergabe und Tariftreuegesetz ausgeschrieben und vergeben. Die Planungen werden derzeit erarbeitet.
  • Die Suche nach ansiedlungswilligen Ärzten ist fast abgeschlossen, 75 % der geplanten Praxisflächen sind vergeben
  • Ziel:  Der Baubeginn ist für das Frühjahr 2019 avisiert, die Eröffnung des Ärztehauses zum Jahresende 2020.

Bei Interesse oder Fragen wenden Sie sich bitte an:

Herrn Bürgermeister Peter Burger
Tel.: 06258-108104
peter.burger@gernsheim.de

Herrn Wilhelm Hutmacher
Tel.: 06258-108131
wilhelm.hutmacher@gernsheim.de